Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Klubausflug 2016

Veröffentlicht am 29.08.2016

Mont Vully - 27. August 2016

Nachdem wir den ersten geplanten Termin wetterbedingt absagen mussten, fand am Samstag, den 27. August nun doch endlich unser erster Klubausflug statt. Wir waren zwar letztendlich nur eine Kleingruppe von sieben Personen, aber das tat unserem Spass keinen Abbruch. Wir trafen uns am späten Vormittag am Bahnhof in Sugiez und wanderten dann durch die Weinberge hinauf auf den Mont Vully, wobei wir stets eine wunderschöne Sicht auf den Murtensee und die Berge am Horizont hatten. Oben angekommen, gab es erstmal eine kurze Pause, um zu trinken, eine Kleinigkeit zu essen und die Aussicht zu geniessen, bevor wir dann zu unserem eigentlichen Picknickplatz in den «Roches grises» weiterliefen. Der Grillplatz bei dem Abenteuerspielplatz «Roches grises» schien bereits auf uns gewartet zu haben, denn das Feuerholz lag schon bereit, die Feuerstelle war frei und der Tisch im Schatten ebenfalls. 

So hatten wir das natürlich gerne. Da mussten wir nicht noch in der Hitze Feuerholz suchen, sondern konnten direkt mit dem Holz aufschichten und anzünden beginnen und dann auch schon bald unsere Cervelats auf den Grill schmeissen. Zufälligerweise hatten wir nämlich alle dasselbe Grillgut dabei!

Nachdem wir uns gestärkt hatten und einige Zeit im Schatten bzw. Halbschatten gesessen hatten, wanderten wir weiter. Es ging nun wieder durch die Hitze und die Weinberge bergab bis in das Städtchen Praz, das direkt am Ufer des Murtensees liegt. Hier konnte nun wahlweise ein Bier oder ein Glace in der Seebadi gekauft und am See sitzend genossen werden. Nach und nach wurde bei jedem der Teilnehmer die Lust nach einer Abkühlung im See grösser und so suchten wir uns auf dem Weg entlang des Sees eine schöne Badestelle. Diese hatten wir auch relativ schnell gefunden und somit konnte der Badespass losgehen. Leider war das Wasser sehr von Algenwachstum belastet und auch gar nicht mehr so richtig erfrischend kalt wie wir es gerne gehabt hätten, aber es war dennoch schön sich überhaupt abkühlen zu können.

Als wir uns genügend erfrischt und ausgeruht hatten, ging es dann entlang des Sees und später des Broyekanals weiter. Gegen 17 Uhr waren wir wieder am Bahnhof Sugiez, von wo aus der eine Teil der Gruppe mit dem Zug und der andere Teil mit dem eigenen Auto wieder heimfuhren. Auf jeden Fall waren wir uns alle darin einig, dass unser erster Klubausflug ein voller Erfolg und richtig gelungener und wunderschöner Tag war.