Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hauptversammlung 2018

Veröffentlicht am 20.03.2018

Das Wichtigste in Kürze

Am 20. März fand im Gasthof «Linde» die neunte Hauptversammlung statt. Der Präsident, Martin Schär, konnte leider nur eine bescheidene Schar begrüssen. Die Traktanden wurden zügig abgehandelt. Ein Thema beschäftigte die Anwesenden erheblich: «Wie gehts weiter mit dem Badmintonklub und wo können wir nach den Frühlingsferien trainieren?» Die Ungewissheit und das Verschieben des Trainingstages von Dienstag auf Montag lässt den Verein immer mehr schrumpfen. 

Neuwahlen. Katja Tobler, Kassierin; Cyril Burren, Sekretär; Martin Blunier, technischer Leiter und Eliane Schär, Berichterstattung, J+S-Coach und Betreuung Homepage sind von ihren Ämtern zurückgetreten. Der Vorstand bedankt sich bei allen für die geleistete Arbeit. Es konnten fast alle Chargen neu besetzt werden. Neuer Kassier wird Patrick Siegenthaler, den Posten des Sekretärs übernimmt Rolf Uhlmann und der technische Leiter wird nicht ersetzt. Einzig die Ämter, die Eliane Schär inne hat, konnten nicht neu besetzt werden. Die Ämter können gut aufgeteilt werden. Meldet euch bitte beim Präsidenten, der Klub braucht eure Unterstützung.

Sehr wichtig ist es ein J+S-Coach zu finden! Die J+S-Gelder sind ein wichtiger Bestandteil des Budgets. Dank dem können die Mitgliederbeiträge sehr tief gehalten werden. Wer diese Aufgabe übernehmen möchte, soll sich bitte beim Präsident melden.

Trainerwechsel. Auf Ende Saison hat der jahrelange Trainer, Martin Schär, seine Aufgabe an junge Hände übergeben. Bei Redaktionsschluss befanden sich Anna Rüfenacht und Jacqueline Schär in der J+S-Trainerausbildung. 

V.l.n.r.: Patrick Siegenthaler, Jacqueline Schär, Anna Rüfenacht, Rolf Uhlmann.